#rethinking: Back to Sailing / Back to Normal

In einem normalen Jahr hätte ich bis im August sicher einige Tage mehr auf dem Wasser verbracht um Segelschiffe oder Yachten zu fotografieren.

Dieses Jahr war die blu26 Schweizermeisterschaft in St. Moritz die erste Regatta. Unglaublich wie sich in den letzten 6 Monate das Leben verändert hat.

Will nicht allzu kritisch sein, aber langsam ist es an der Zeit Klarheit zu bekommen.

Eigentlich könnte ich hier jetzt einen schönen “Post schreiben wie schön die Regatta war und wie Gesund die Luft hier oben in St. Moritz ist. Das stimmt zu 100% das ist er Grund warum ich immer noch in St. Moritz bin und mir ein paar Tage frische kühle Luft leiste. Der Virus hat auch seine guten Seiten, heute ist es normal wenn man von Zuhause oder einen anderen Ort aus arbeitet.

Aber eben da ist etwas was mich richtig stört.

Wir schauen uns fast jeden Tag die Statistiken des Virus in den Medien und auf dem Internet an. Wir tragen sogar Masken wenn wir zu viert in einer grossen Gondel in den Berg hinauf fahren. In einem normalen Winter sind diese Gondeln so vollgepackt, dass keiner mehr umfallen könnte. Die Zahl der Infektionen steigen wieder, bzw. das lesen wir, die Politiker machen sich Sorgen trotzdem habe ich den Eindruck da stimmt was nicht. In Kürze müssen wir auch in den Geschäften Masken tragen.

Wir hatten einen Lockdown, damit wollten wir die Verbreitung des Virus beschränken und dafür sorgen, dass die Spitäler nicht überlastet werden. In der Realität gab es aber sogar in den Spitäler Kurzarbeit und das berümte Robert Koch Institut zeigte nach intensiven Recherchen dass die Ausbreitung des Virus kurz vor dem Lockdown stark abnahm.….komische Welt.

Die Amerikaner haben nicht nur ein Trump Problem sondern auch ein Virus Problem, die Medien informieren uns da sehr genau.

Könnte es denn sein, dass ein Grossteil der Bürger in den USA übergewichtig sind oder generell nicht so gesund sind und desswegen anfälliger für Krankheiten. Mal abegesehen davon dass Sie Trump als Präsindent gewählt haben.

Es ist schön zu beobachten wie hier in St. Moritz die Gäste wandern und biken, das ist sicher gesund und die frische Luft und Sonne hilft auch das Imunsystem zu stärken.

Vor ein paar Woche habe ich erfahren dass, 2009 kurz nach der Wirtschaftskrise die WHO die Grundlagen für eine Pandemie geändert hat. Habe es nachgelesen es ist wirklich so. Bis da waren es die Anzahl verstorbenen, nun sind es die Anzahl infizierte. Infisziert heisst noch nicht dass die Krankheit ausgebrochen ist.

Wie genau sind denn dieses COVID Tests? Wie gross ist die Fehlerrate? Ein altes Sprichwort in der Physik sagt: Wer misst misst Mist.

Wie viel Mist messen wir den in der COVID Welt? Haben wir Bürger und die Politiker wirklich glaubwürdige Messresultate um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wie geht es denn ab hier weiter? Gibt es einen weiteren Lockdown? Höre und lese sehr oft die Wirtschaft kann sich keinen weitere Lockdown leisten.

Macht irgenwie Sinn, wenn man bedenkt dass die Verschuldung von Italien, Spanien und Frankreich fast so hoch ist wie jene Griechenlands vor ein paar Jahren. Komischerweise liest man aber wenig bis gar nichts darüber in den Medien. Und trotzdem gefält mir die Antwort nicht.
Was hat den die Wirtschaft mit der Gesundheit zu tun?

Hoffen wir doch, dass sich das in der nächten Zukuft verbessert. Bis dahin geniessen wir doch einfach die Segelbilder der 2020 Blu26 Scheizermeisterschaft in St. Moritz. Der Virus war plötzlich nicht mehr so wichtig.
War wirklich ein toller Anlass bravo und vielen Dank an all jene die mitgeholfen haben uns ein paar Tage normales Leben zu ermöglichen.

Link zu den Bilder: http://bit.ly/blu26sm_2020

Gruss aus St. Moritz

Jürg

PS: In den nächten Tagen werden noch mehr Bilder hochgeladen, sobald ich einen schnellen Link habe.

Ironie der Geschicht, heute gehe ich mir eine Stoffmaske kaufen, kann diese blauen syntetischen Masken nicht mehr leiden.

Back on the lake St. Moritz

image

It has been a while since the last shooting on the lake up in St. Moritz. The mountains up there are so impressive and yes would love to go hiking there. The transition from summer to winter is a incredible period but with my broken feet this isn’t possible right now.
The regatta was sailed on the Blu26, same boad used for the St. Moritz Match Race.
What I really enjoed having my own rib and able to drive in the spot witout expalnining the driver what I had in mind.
As expected the temperature dropped for the wekend, this gave a good look to the scenery with the fresh snow on top of the mountains.

Enjoy the selection of photos

image